top of page
  • AutorenbildSchüler:innen-Bericht

Laborzeit für die Stufe 4

Aktualisiert: 6. Feb.

Die vierten Klassen der Regenbogenschule Brühl erforschen zurzeit im Labor chemische Stoffe. Durch die Materialien der „TuWAS“-Kisten, die der Förderverein finanziert, machen die Kinder erste Erfahrungen mit Chemie. In den nächsten Wochen werden die Schülerinnen und Schüler davon berichten.


Die Klasse 4b findet Chemie ein sehr interessantes Fach. Am 1. Tag haben wir einen Sicherheitsvertrag unterschrieben. Darin stand, was man nicht machen darf. Am 2. Tag haben wir einen weißen Stoff untersucht und sollten dazu einen Bericht schreiben

Bericht von Oscar, Lian, Severin & Yusuf (Schmetterling-Klasse)




Wir haben damit angefangen, verschiedene Stoffe zu untersuchen. Dabei haben wir fieberhaft rumgerätselt, was das wohl sein könnte. Wir hatten pro Tisch einen Eimer, in dem zwei Stoffe und eine Plastiktüte mit Kreisen verschiedener Farbe drin waren. Zuerst haben wir einen großen und kleinen Punkt genommen und den kleinen auf einen Plastiklöffel und den großen auf einen Stoff in einem Gefäß geklebt. Dann haben wir den Stoff untersucht. Das haben wir mit anderen Stoffen auch gemacht. Dann ging es weiter mit der Flüssigkeit. Wir haben zuerst mit Wasser angefangen. Die Stoffe, die wir zuerst untersucht haben, mischten wir dann mit Wasser und dann mit Essig. Bei einem Stoff, auf den man Wasser oder Essig getropft hat, ließ er die Substanz einfach abprallen! Oder beim anderen wurde es richtig fest!

Bericht von Ella (Schmetterling-Klasse)



Wir haben (davor untersuchte Stoffe) mit sechs Tropfen Rotkohlsaft gemischt. Bei einer Substanz hat es sich aufgelöst und es ist flüssig geworden. Bei einer anderen ist es lila und hart geworden. Eine weitere Substanz färbte sich rot-rosa und der Rotkohlsaft prallte ab. Ein anderer Stoff ist durch die Flüssigkeit grün geworden. Die letzte Substanz zerbröselte und wurde blass orange. Am Ende haben wir noch jede Substanz mit Wasser durch einen Filter laufen lassen.

Bericht von Sitayish und Ella (Schmetterling-Klasse)




Wir haben uns zum Ende nochmal mit den Filtern beschäftigt. Wir sind von Tisch zu Tisch gegangen und haben uns die Filter angeschaut, wo noch Reste der untersuchten Stoffe drin waren. Die Stoffe waren: roter Punkt = Zucker, gelber Punkt = Alaun, grüner Punkt = Talkum, blauer Punkt = Natron, oranger Punkt = Maisstärke. Es war eine schöne Zeit und wir werden Chemie bestimmt vermissen.

Bericht von Ella (Schmetterling-Klasse)

54 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page