top of page
  • AutorenbildGGS Regenbogenschule

Mehrsprachiger Bücherkoffer an der GGS Regenbogenschule Brühl

Wir freuen uns, Ihnen unsere zwei neuen mehrsprachigen Bücherkoffer an unserer Grundschule in Brühl vorzustellen. Diese sollen die Lesefreude an unserer Schule fördern und die Mehrsprachigkeit feiern. Die Idee ist einfach: Der Koffer und seine Schätze werden für eine Woche an eine Familie der Regenbogenschule Brühl verliehen. In dieser Zeit dürfen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern durch die Bücher blättern, lesen, vorlesen und vorlesen lassen. Wir unterstützen so alle Familien, Ihr Kind aktiv am Leseprozess teilhaben zu lassen und gemeinsam die Freude an Geschichten zu entdecken.


Der geöffnete mehrsprachige Bücherkoffer auf gelbem Hintergrund. In verschiedenen Sprachen steht das Wort "Bücher" um den Koffer herum in blauer Schrift geschrieben.


1 Koffer - 23 Bücher - 16 Sprachen

Ein Koffer, gefüllt mit 23 Büchern und drei Kuscheltieren, wird in Klasse 1 und 2 von Familie zu Familie weitergereicht, um die Freude am Lesen in den eigenen vier Wänden zu unterstützen. Unser Ziel ist es, alle Familien der Regenbogenschule zu ermutigen, die wunderbare Welt der Bücher zu entdecken und zu genießen. Denn wir sind überzeugt, dass jedes Kind das Recht haben sollte, in seiner Muttersprache und darüber hinaus zu lesen.


In unserer Schule, in der eine bunte Vielfalt von Sprachen gesprochen wird, ist es uns besonders wichtig, alle diese Sprachen zu feiern. Der Lesekoffer enthält Bücher in insgesamt 16 verschiedenen Sprachen, sodass jede Familie die Möglichkeit hat, die kulturelle und sprachliche Vielfalt zu erkunden.




Mehrsprachigen Bücherkoffer kennenlernen

Als QuisS-Schule ist der Bücherkoffer auch ein Beitrag zu dem Ziel der Chancengerechtigkeit in sprachheterogenen Schulen, wie unsere QuisS-Beauftragte Frau Adams-Kunze zu berichten weiß. Beim nächsten Elterncafé unseres Familiengrundschulzentrums am 19.02.2024 wird einer der beiden mehrsprachigen Bücherkoffer von Frau Herre, Leiterin unseres Familiengrundschulzentrums, und Frau Adams-Kunze vorgestellt, gemeinsam mit den Eltern 'durchgeschmökert' und kann das erste Mal ausgeliehen werden.


Frau Herre und Frau Adams-Kunze mit dem Bücherkoffer vor dem Klettergerüst auf dem Schulhof der Regenbogenschule Brühl

Ein besonderer Dank geht an die Stadt Brühl, welche mit dem angelegten Innovationsfonds die Beschaffungskosten finanzierte.

79 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page